Öffnungszeiten

Mo. - Mi.10.00 - 20.00 Uhr
Do. - Fr.10.00 - 21.00 Uhr
Samstags10.00 - 20.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Ottenser Hauptstraße 10
22765 Hamburg
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Hermann Jürgensen - Gestern und Heute

Unser Unternehmen wurde bereits 1878 gegründet, damals noch als Buchbinderei. Bis heute blickt unser Unternehmen auf eine lange Tradition und Unternehmensgeschichte zurück.

Die Firma Hermann Jürgensen wurde am 1. Mai 1878 vom Buchbindermeister Hermann Jürgensen in Lübeck als Buchbinderei gegründet. Im Jahr 1880 kam zu der Buchbinderei ein Ladengeschäft für Papierwaren hinzu, das von der Ehefrau von Hermann Jürgensen, Helene Jürgensen, geführt wurde. 1897 folgte zusätzliche eine Buchdruckerei.

1913 wurde eine kleine Abteilung für Bürobedarf und Kontormöbel gegründet, die von Sohn Ernst Jürgensen übernommen wurde, während Sohn Otto die Buchdruckerei übernahm. In den folgenden Jahren wuchs die Firma trotz der Schwierigkeiten des ersten Weltkrieges. Nach dem Tod von Hermann Jürgensen im Jahr 1927 schufen die Söhne zusammen mit ihrer Schwester Clara, die das Ladengeschäft weiterführte, eine gesunde und wachsende Firma.

1930 wurde die Firma als erster Hamburger Händler Mitglied der damaligen Großeinkaufsvereinigung deutscher Bürobedarfshändler, kurz gdb, um den Kunden ein breiteres Spektrum an Bürobedarf und einen besseren Service bieten zu können. Als Einkaufsgenossenschaft bot die gdb damals gemeinsamen Einkauf, Eigenaufmachungen und gemeinsame Kataloge.

Nach dem 2. Weltkrieg baute Edith Jürgensen, Tochter von Ernst Jürgensen, zusammen mit ihrem Mann Georg Bothur, die Firma wieder auf, die im Krieg komplett zerstört wurde. Edith Bothur übernahm das Ladengeschäft in der Ottenser Hauptstraße und Georg Bothur errichtete mit seinem Schwiegervater eine Buch- und Offsetdruckerei in der Blücherstraße in Altona.

1967 zog das Ladengeschäft aus den alten Räumen in einen Pavillon in dem neuen Einkaufszentrum in der Neuen Großen Bergstraße in Altona, damals eines der modernsten Einkaufszentren Deutschlands. Neben dem klassischen Bürobedarf richtete man eine große Abteilung für Privatbedarf, Geschenkartikel und Glückwunschkarten ein. 1983 wurde das Ladengeschäft Mitglied der Papeterie-Gruppe innerhalb der gdb, um den Kunden auch exklusive Papierserien und Geschenkartikel anbieten zu können.

1977 wurde die Druckerei geschlossen und 1980 zog der Großhandel wieder in das angestammte Gebiet nach Altona in die Mörkenstraße 11, die auch heute noch der Sitz der Firma ist.

1990 wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt und die vierte Generation übernahm die Geschäftsleitung. Katharina Bothur ist seitdem für die Ladengeschäfte, Hans-Georg Bothur für den Großhandel verantwortlich. Im Jahr 1996 wurde ein zweites Ladengeschäft im Mercado- Einkaufszentrum in Hamburg-Ottensen eröffnet, welches bis heute auf über 200 qm Schul- und Bürobedarf, Geschenkartikel, Schreibgeräte, Glückwunschkarten und vieles mehr verkauft.